Domain bestatternotdienst.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt bestatternotdienst.de um. Sind Sie am Kauf der Domain bestatternotdienst.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Angehörige:

Achtung, Angehörige! (Daneke, Sigrid)
Achtung, Angehörige! (Daneke, Sigrid)

Achtung, Angehörige! , Kommunikationstipps und wichtige Standards für Pflegekräfte , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20091015, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: PFLEGE kolleg##, Autoren: Daneke, Sigrid, Seitenzahl/Blattzahl: 226, Fachschema: Altenpflege / Angehörige, Familie, Freunde~Gesundheitsberufe~Medizinalfachberufe~Krankenpflege~Pflege / Krankenpflege, Fachkategorie: Krankenpflege und Krankenpflegehilfe~Medizin, allgemein, Fachkategorie: Altenpflege, Text Sprache: ger, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Schlütersche Verlag, Verlag: Schlütersche Verlag, Verlag: Schlütersche, Länge: 211, Breite: 151, Höhe: 18, Gewicht: 425, Produktform: Kartoniert, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 347420

Preis: 22.00 € | Versand*: 0 €
Mutmachbuch für Angehörige von Alkoholabhängigen
Mutmachbuch für Angehörige von Alkoholabhängigen

In diesem Mutmachbuch für Angehörige von Alkoholabhängigen berichten sechs Angehörige aus ihrem Leben. Diese Lebensgeschichten schildern jeweils den Weg, den diese Angehörigen gegangen sind. Sie zeigen, wie diese Angehörigen gekämpft und gelitten haben und was sie alles versucht haben, in dem verzweifelten Versuch, den Alkoholabhängigen vom Trinken abzuhalten und ihn zu „retten“. Diese Erfahrungsberichte machen deutlich, wie sinnlos und Kräfte zehrend dieser Kampf war und zeigen wie diese Angehörigen schließlich einen besseren Weg für sich gefunden haben. Jede einzelne Lebensgeschichte rüttelt wach, geht unter die Haut, macht Mut und kann Orientierungshilfe für Betroffene sein. Der Allgemeine Informationsteil ist in einer heilsamen Klarheit geschrieben und zeigt in einer mitfühlenden und ermutigenden Art und Weise neue Wege für Angehörige von Alkoholabhängigen auf.

Preis: 11.00 € | Versand*: 0.00 €
Parkinson. Der Ratgeber für Angehörige
Parkinson. Der Ratgeber für Angehörige

Praktische Hilfe bei Parkinson Nach der Diagnose Morbus Parkinson ist nichts mehr so wie vorher. Verlangsamte Bewegungen, Tremor und nicht-körperliche Symptome wie Depression und Schlafstörungen können auftreten. Viele Handgriffe und Aufgaben in Haushalt und Alltag fallen Betroffenen schwer oder sind gar nicht mehr möglich. Für die Angehörigen bedeutet die Begleitung und Pflege eine zunehmende körperliche und psychische Belastung. Durch eine Veränderung der Persönlichkeit und Kommunikationsprobleme können Konflikte entstehen. Die Ergotherapeutin Amy Orellana gibt Angehörigen - konkrete Tipps für die Betreuung von Parkinson-Betroffenen, um den Alltag spürbar zu erleichtern und effizienter zu gestalten - vom Drehen im Bett bis zur Sturzprophylaxe, - Anregungen für mehr Selbständigkeit und Teilhabe des Erkrankten, um trotz Symptomen wie kognitiven Einschränkungen und Schmerzen die Lebensqualität zu erhalten, - einfühlsame Unterstützung im Umgang mit der herausfordernden Situation, um gut für sich selbst und die eigenen Bedürfnisse zu sorgen, - Mut und Zuversicht, achtsam miteinander umzugehen und das Leben aktiv zu gestalten. Das erste Buch für Angehörige.

Preis: 19.99 € | Versand*: 0.00 €
Angehörige von Menschen mit Suchterkrankungen
Angehörige von Menschen mit Suchterkrankungen

Eine Substanzabhängigkeit stellt nicht nur für den Betroffenen eine schwere Belastung dar, sondern auch für sein enges soziales Umfeld: Angehörige sind den Folgen abhängigen Verhaltens intensiv ausgesetzt. Dieses Buch widmet sich den betroffenen Personengruppen - Partner, Kinder, Eltern, Freunde und Kollegen von Suchtkranken - und veranschaulicht deren unterschiedliche Belastungen und Unterstützungsbedarfe anhand von Forschungsresultaten sowie Fallbeispielen. Die Autoren diskutieren Grundlagen und Theoriemodelle zum Thema (z. B. das umstrittene Konzept der Co-Abhängigkeit) und zeigen bewährte und innovative Unterstützungsmöglichkeiten und Behandlungsansätze für Angehörige von Suchtkranken auf.

Preis: 29.00 € | Versand*: 0.00 €

Sind Eltern Angehörige?

Sind Eltern Angehörige? Diese Frage kann unterschiedlich interpretiert werden, je nachdem, wie man den Begriff "Angehörige" defini...

Sind Eltern Angehörige? Diese Frage kann unterschiedlich interpretiert werden, je nachdem, wie man den Begriff "Angehörige" definiert. In einem weit gefassten Sinn könnten Eltern als Angehörige betrachtet werden, da sie eine enge familiäre Beziehung zu ihren Kindern haben. Sie sind oft die wichtigsten Bezugspersonen im Leben ihrer Kinder und spielen eine entscheidende Rolle in ihrer Entwicklung. Auf der anderen Seite könnte man argumentieren, dass der Begriff "Angehörige" eher auf Geschwister, Großeltern oder andere Verwandte abzielt, die nicht unbedingt die primäre Verantwortung für die Erziehung und Betreuung eines Kindes tragen. Letztendlich hängt es also davon ab, wie man den Begriff interpretiert und welche Bedeutung man ihm beimisst.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Eltern Angehörige Familie Verwandte Beziehung Bindung Erziehung Verantwortung Liebe Unterstützung

Sind Schwiegereltern Angehörige?

Die Frage, ob Schwiegereltern als Angehörige betrachtet werden, kann unterschiedlich beantwortet werden, da es keine einheitliche...

Die Frage, ob Schwiegereltern als Angehörige betrachtet werden, kann unterschiedlich beantwortet werden, da es keine einheitliche Definition von Angehörigen gibt. In einigen Kulturen und Rechtsordnungen werden Schwiegereltern als Angehörige angesehen, da sie durch die Ehe mit dem eigenen Kind eine familiäre Verbindung eingehen. In anderen Kontexten werden sie eher als Verwandte zweiten Grades betrachtet. Letztendlich hängt die Einordnung als Angehörige davon ab, wie man den Begriff definiert und interpretiert. Es kann auch davon abhängen, wie eng die Beziehung zu den Schwiegereltern ist und wie sie in die eigene Familie integriert sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schwiegereltern Angehörige Familie Verwandtschaft Beziehung Ehepartner Eltern Verbindung Vertrauen Respekt

Können Angehörige verhinderungspflege beantragen?

Ja, Angehörige können Verhinderungspflege beantragen, wenn sie die Pflegeperson eines pflegebedürftigen Menschen sind und zeitweis...

Ja, Angehörige können Verhinderungspflege beantragen, wenn sie die Pflegeperson eines pflegebedürftigen Menschen sind und zeitweise verhindert sind, diese Pflege zu übernehmen. Die Verhinderungspflege kann dann von einer Ersatzpflegekraft übernommen werden. Um Verhinderungspflege zu beantragen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, wie z.B. die Pflegebedürftigkeit des Angehörigen und die Notwendigkeit einer Ersatzpflege. Es ist ratsam, sich vor der Beantragung von Verhinderungspflege bei der Pflegekasse oder einem Pflegedienst beraten zu lassen, um alle nötigen Schritte zu klären.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Angehörige Verhinderungspflege Beantragen Pflegekasse Voraussetzungen Leistungen Unterstützung Pflegebedürftige Entlastung Antragstellung

Was sind pflegebedürftige Angehörige?

Pflegebedürftige Angehörige sind Familienmitglieder oder nahestehende Personen, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen oder...

Pflegebedürftige Angehörige sind Familienmitglieder oder nahestehende Personen, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen oder altersbedingter Probleme Unterstützung und Pflege benötigen. Sie können körperlich, geistig oder psychisch beeinträchtigt sein und sind daher auf die Hilfe anderer angewiesen. Oftmals übernehmen Angehörige die Pflege und Betreuung dieser Personen, um deren Wohlbefinden und Lebensqualität zu verbessern. Es ist wichtig, dass pflegebedürftige Angehörige angemessen versorgt und unterstützt werden, um ihre Selbstständigkeit und Lebensfreude zu erhalten. Professionelle Pflegekräfte, Pflegedienste und Pflegeeinrichtungen können dabei eine wichtige Rolle spielen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Altersschwäche Demenz Krankheit Behinderung Reha-Pflege Pflegestrasse Pflegebedarf Pflegedienst Seniorenpflege

Pflegende Angehörige stärken (Büker, Christa)
Pflegende Angehörige stärken (Büker, Christa)

Pflegende Angehörige stärken , Information, Schulung und Beratung als Aufgaben der professionellen Pflege , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3., erweiterte und überarbeitete Auflage, Erscheinungsjahr: 20210707, Produktform: Kartoniert, Autoren: Büker, Christa, Auflage: 21003, Auflage/Ausgabe: 3., erweiterte und überarbeitete Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 169, Abbildungen: 10 Abbildungen, 10 Tabellen, Themenüberschrift: MEDICAL / Nursing / General, Keyword: Ambulante Pflege; Angehörigenberatung; Angehörigenpflege; Angehörigenschulung; Angehörigenunterstützung; Belastungserleben; Beratung; Kompetenzförderung; Pflegebedürftigkeit; Unterstützung; Unterstützung Angehöriger; pflegende Angehörige, Fachschema: Angehöriger~Pflege, Warengruppe: HC/Medizin/Allgemeines, Lexika, Fachkategorie: Pflegedienste, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Kohlhammer W., Verlag: Kohlhammer W., Verlag: Kohlhammer, W., GmbH, Länge: 235, Breite: 164, Höhe: 9, Gewicht: 302, Produktform: Kartoniert, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Vorgänger EAN: 9783170261211 9783170200630, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 32.00 € | Versand*: 0 €
Palliativpflege durch Angehörige (Sitte, Thomas)
Palliativpflege durch Angehörige (Sitte, Thomas)

Palliativpflege durch Angehörige , Hinweise für die Betreuung und Pflege schwerkranker Menschen , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20140528, Produktform: Kartoniert, Autoren: Sitte, Thomas, Redaktion: Deutschen Palliativstiftung, Auflage: 14001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Palliativmedizin; Patientenverfügung; Pflegetipps; Pflegehinweise; Schmerzlinderung, Fachschema: Palliativpflege~Pflege / Palliativpflege~Patientenrecht, Fachkategorie: Stationäre und häusliche Pflege~Sozialrecht und Medizinrecht~Zivilrecht, Privatrecht, allgemein, Warengruppe: HC/Privatrecht/BGB, Fachkategorie: Palliativpflege, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H.Beck, Länge: 297, Breite: 210, Höhe: 7, Gewicht: 158, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 4.90 € | Versand*: 0 €
Was pflegende Angehörige wissen sollten
Was pflegende Angehörige wissen sollten

Absicherung, Entlastungen und gleichzeitige Erwerbstätigkeit

Preis: 16.99 € | Versand*: 1.95 €
Demenz - Angehörige Erzählen - Ute Dahmen  Gebunden
Demenz - Angehörige Erzählen - Ute Dahmen Gebunden

Demenz: Angehörige erzählenDemenz - Angehörige erzählen schafft Raum für all die kleinen und großen Geschichten die Menschen die Demenzkranke begleiten erleben ...... neben den schmerzlichen auch die rührenden und die komischen Geschichten. Geschichten die uns spüren lassen dass der Umgang mit dementiell erkrankten Menschen nicht nur Last sondern auch Bereicherung sein kann.Die Erkenntnis dass es vielen anderen auch so geht ist manchmal hilfreicher als ein fachmännischer Rat:- dass mein Onkel nicht der einzige ist der Plastikblumen gießt - dass auch andere mit Glücksspielabos zu kämpfen haben- oder schlucken müssen wenn der demenzkranke Vater im Heim plötzlich mit seiner Flurnachbarin kuschelt - dass Schwimmfl ügel in jedem alter Sinn machen können - das weisser Nagellack wie Kaffeesahne aussiehtEntstanden aus einer Vielzahl an Gesprächen und Interviews gibt das Buch tiefe intime und manchmal amüsante Einblicke in dasLeben mit Demenz.Beiträge und Interviews geplant mit:Henning Scherf Purple Schulz Tilman Jens

Preis: 19.95 € | Versand*: 0.00 €

Was sind nahe Angehörige?

Was sind nahe Angehörige? Nahe Angehörige sind Personen, die eine enge familiäre Beziehung zueinander haben, wie Eltern, Geschwist...

Was sind nahe Angehörige? Nahe Angehörige sind Personen, die eine enge familiäre Beziehung zueinander haben, wie Eltern, Geschwister, Kinder, Ehepartner oder Lebenspartner. Sie sind in der Regel Menschen, die einem emotional nahestehen und mit denen man eine besondere Bindung teilt. Nahe Angehörige können eine wichtige Unterstützung im Leben sein und sind oft die ersten Ansprechpartner in schwierigen Situationen. Es ist wichtig, diese Beziehungen zu pflegen und zu schätzen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Freunde Angehörige Verwandte Nächste Liebe Unterstützung Vertrautheit Engagement Nähe

Wer kontrolliert pflegende Angehörige?

Wer kontrolliert pflegende Angehörige? Diese Frage ist komplex, da es keine einheitliche Kontrollinstanz gibt. In der Regel sind p...

Wer kontrolliert pflegende Angehörige? Diese Frage ist komplex, da es keine einheitliche Kontrollinstanz gibt. In der Regel sind pflegende Angehörige selbstverantwortlich für die Pflege und Betreuung ihrer Familienmitglieder. Allerdings können staatliche Stellen wie das Gesundheitsamt oder Pflegekassen die Qualität der Pflege überprüfen. Auch können andere Familienmitglieder oder professionelle Pflegekräfte eine gewisse Kontrollfunktion ausüben. Letztendlich ist es jedoch wichtig, dass pflegende Angehörige auch selbst Unterstützung und Entlastung erhalten, um die Pflege langfristig aufrechtzuerhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Pflegestress Angehörigen-Beteiligung Pflegesituation Pflegedienst Pflegestruktur Pflegemonitoring Pflegewissen Pflegesicherung Pflegesteuerung

Was belastet pflegende Angehörige?

Was belastet pflegende Angehörige? Pflegende Angehörige sind oft mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert, darunter p...

Was belastet pflegende Angehörige? Pflegende Angehörige sind oft mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert, darunter physische und emotionale Erschöpfung, finanzielle Belastungen, soziale Isolation und das Gefühl, überfordert zu sein. Die ständige Verantwortung für die Pflege eines geliebten Menschen kann zu einem hohen Stresslevel führen und die eigene Gesundheit gefährden. Es ist wichtig, dass pflegende Angehörige Unterstützung und Entlastung erhalten, um ihre Belastungen zu reduzieren und für sich selbst zu sorgen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Belastung Stress Sorge Verantwortung Überlastung Erschöpfung Isolation Zeitmangel Schuldgefühle Konflikte

Was sind engste Angehörige?

Was sind engste Angehörige? Engste Angehörige sind Personen, die einem besonders nahestehen, wie zum Beispiel Eltern, Geschwister,...

Was sind engste Angehörige? Engste Angehörige sind Personen, die einem besonders nahestehen, wie zum Beispiel Eltern, Geschwister, Kinder oder Ehepartner. Sie sind in der Regel die ersten Ansprechpartner in schwierigen Situationen und stehen einem in guten wie in schlechten Zeiten bei. Engste Angehörige teilen oft eine enge emotionale Bindung und unterstützen sich gegenseitig in allen Lebenslagen. Sie sind wichtige Bezugspersonen im Leben eines Menschen und spielen eine bedeutende Rolle in seinem sozialen Umfeld.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Familie Verwandte Eltern Geschwister Partner Kinder Ehepartner Eltern Großeltern Enkel

Pflegende Angehörige (Wilz, Gabriele~Pfeiffer, Klaus)
Pflegende Angehörige (Wilz, Gabriele~Pfeiffer, Klaus)

Pflegende Angehörige , Etwa 2,6 Millionen zu Hause lebende pflegebedürftige Menschen in Deutschland werden überwiegend von Angehörigen oder anderen nahestehenden Personen betreut. Die Übernahme der Pflegeaufgaben ist für viele der Pflegenden mit einer oft über Jahre andauernden psychischen und körperlichen Überlastung verbunden, die zu einer psychischen Störung führen kann. Psychotherapeuten haben daher unter ihren Klienten oft auch pflegende Angehörige. Der Band beschreibt wirksame verhaltenstherapeutische Interventionen sowie weitere Unterstützungsangebote, die für die Arbeit mit dieser Zielgruppe geeignet sind. Der Band gibt zunächst einen Überblick über zentrale motivationale, emotionale und krankheitsspezifische Herausforderungen, mit denen pflegende Angehörige von älteren Menschen konfrontiert sind. Weiterhin werden Modelle der Pflegebelastung und Bewältigung der Pflegesituation aufgezeigt und diagnostische Instrumente zur Erfassung von pflegebedingten Veränderungen vorgestellt. Ausführlich wird auf psychosoziale und therapeutische Unterstützungskonzepte eingegangen. Dazu werden häufige therapeutische Themen, wie z.B. die Pflegemotivation, Rollenanpassung, belastende Emotionen, aber auch die Grenzen der häuslichen Pflege dargestellt und wirksame verhaltenstherapeutische Interventionsansätze skizziert. Zudem wird ein Überblick über mögliche Unterstützungsangebote, die das Versorgungssystem bietet, gegeben, so dass diese Hilfen auch in der Behandlung der pflegenden Angehörigen berücksichtigt werden können. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 201905, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Fortschritte der Psychotherapie#73#, Autoren: Wilz, Gabriele~Pfeiffer, Klaus, Keyword: Schuldgefühle; Lebensqualität; Ressourcenorientierung; Psychoedukation; Psychische Störung; Verhaltenstherapie; Selbstfürsorge; Stressmanagement; Emotionsregulation; Trauer; Demenz; Häusliche Pflege; Ältere Menschen; Pflegebelastung; Pflegesituation; Belastungsverarbeitung; Erkrankungswissen; Pflegekompetenz; Gewalt in der Pflege; Sterben und Tod, Fachschema: Psychische Erkrankung / Störung~Störung (psychologisch)~Psychiatrie - Psychiater~Psychotherapie - Psychotherapeut~Therapie / Psychotherapie, Fachkategorie: Psychische Störungen~Psychiatrie, Warengruppe: HC/Psychologie/Psychologische Ratgeber, Fachkategorie: Psychotherapie, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: VII, Seitenanzahl: 107, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Hogrefe Verlag GmbH + Co., Verlag: Hogrefe Verlag GmbH + Co., Verlag: Hogrefe Verlag, Länge: 241, Breite: 164, Höhe: 12, Gewicht: 257, Produktform: Klappenbroschur, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783840927355 9783844427356, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 1881881

Preis: 19.95 € | Versand*: 0 €
Jähnke, Anke: Pflegefachpersonen als pflegende Angehörige
Jähnke, Anke: Pflegefachpersonen als pflegende Angehörige

Pflegefachpersonen als pflegende Angehörige , Eine qualitative Studie zum Erleben der Doppelrolle , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 42.79 € | Versand*: 0 €
Palliativpflege Durch Angehörige - Thomas Sitte  Gebunden
Palliativpflege Durch Angehörige - Thomas Sitte Gebunden

Beck-BasistitelAlles was Sie über Palliativpflege wissen müssenZum WerkEin Leben bis zuletzt ermöglichen viele Menschen in Deutschland indem sie Schwerstkranke liebevoll und mit großem Engagement in der letzten Phase ihres Lebens begleiten. Die Pflege und Betreuung eines sterbenden Menschen aber auch die Bewältigung des Alltags in einer solchen Situation gehört sicherlich zu den schwersten Aufgaben die einem gestellt werden können.Dabei geht es nicht immer um die großen philosophischen Fragen über Leben und Tod sondern ganz oft um praktische Dinge:- Wie kann man dem Sterbenden Linderung bei Schmerzen Unruhe Durst oder Müdigkeit bereiten?- Wo erhalte ich Hilfe und Unterstützung für die Pflege?- Wie geht man mit den eigenen Ängsten und der Trauer um?- Aber auch: Welche Möglichkeiten haben Angehörige oder Pflegende sich selbst und ihre Kräfte zu schützen und zu bewahren?Auf diese und viele weitere Fragen gibt die neue Broschüre hilfreiche und nutzstiftende Antworten.Die Broschüre stellt zahlreiche praktische Tipps zu den Themen Schmerzlinderung Durchbruchschmerzen Atemnot Ängste Unruhe Hunger Durst Mundpflege und Hilfe bei Durstgefühl Schwäche Müdigkeit Juckreiz Lymphdrainage Yoga Wundliegen und Hautpflege Lagerung und Druckentlastung Unangenehme Wunden Verstopfung Nervenkrankheiten Palliative Operationen Palliative Bestrahlungen Palliative Chemotherapie usw.Vorteile auf einen Blick- mit praktischen Tipps zur direkten Anwendung- übersichtlich- im bewährten BroschürenformatZu den AutorenThomas Sitte Geschäftsführer der Deutschen Palliativstiftung hat diese Broschüre in Zusammenarbeit mit zahlreichen Praktikern wie z.B. Medizinern Pflegekräften und Physiotherapeuten verfasst.ZielgruppeAlle die sich mit der Pflege kranker Menschen befassen insbesondere also Familienmitglieder aber auch Angehörige aller pflegenden Berufe wie z.B. Krankenpfleger Ärzte Physiotherapeuten Palliativfachkräfte ehrenamtliche Pflegekräfte.

Preis: 4.90 € | Versand*: 6.95 €
Unterstützung für Angehörige von Menschen mit Essstörungen
Unterstützung für Angehörige von Menschen mit Essstörungen

Sich um Menschen zu kümmern, die an einer Essstörung leiden, kann sowohl für Angehörige als auch für Fachpersonal eine große Herausforderung sein und mit Belastungen und zwischenmenschlichen Schwierigkeiten einhergehen. Dieses Buch stattet Angehörige und Fachpersonal mit umfangreichen Kenntnissen sowie speziellen Fertigkeiten aus, um Menschen mit einer Essstörung gemeinsam bestmöglich im Heilungsprozess zu unterstützen. Die Inhalte helfen dabei, unbewusste Reaktionen zu vermeiden, die die Krankheit aufrechterhalten. Es werden hilfreiche Strategien vermittelt, wie die Betroffenen auf ihrem Weg zur Genesung begleitet werden können. Diese neue und aktualisierte Ausgabe basiert auf aktuellen Forschungsergebnissen und langjährigen Erfahrungen. Das Buch ist eine unverzichtbare Lektüre für Fachkräfte und für betroffene Familien, um Menschen mit Essstörungen zu unterstützen.

Preis: 32.20 € | Versand*: 0.00 €

Können Angehörige Pflegegeld bekommen?

Können Angehörige Pflegegeld bekommen? Ja, in einigen Fällen können Angehörige Pflegegeld erhalten, wenn sie die Pflege und Betreu...

Können Angehörige Pflegegeld bekommen? Ja, in einigen Fällen können Angehörige Pflegegeld erhalten, wenn sie die Pflege und Betreuung eines Familienmitglieds übernehmen. Dies hängt jedoch von den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen und Voraussetzungen in dem Land ab, in dem die Pflege stattfindet. Oft müssen Angehörige nachweisen, dass sie die Pflegebedürftigkeit des Familienmitglieds übernehmen und dies nicht nur aus familiären Gründen tun. Es ist ratsam, sich bei den zuständigen Behörden oder Pflegekassen über die genauen Voraussetzungen für die Gewährung von Pflegegeld an Angehörige zu informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Alt Hilfe Unterstützung Pflegegeld Angehörige Recht Gesetz Versorgung Finanzen

Wer darf Angehörige pflegen?

Angehörige dürfen grundsätzlich die Pflege ihrer Familienmitglieder übernehmen. Dabei ist es wichtig, dass sie in der Lage sind, d...

Angehörige dürfen grundsätzlich die Pflege ihrer Familienmitglieder übernehmen. Dabei ist es wichtig, dass sie in der Lage sind, die notwendige Pflege fachgerecht und verantwortungsbewusst durchzuführen. In einigen Fällen kann es jedoch sinnvoll sein, professionelle Unterstützung hinzuzuziehen, um die bestmögliche Versorgung sicherzustellen. Zudem sollten Angehörige darauf achten, sich selbst nicht zu überfordern und regelmäßige Auszeiten für sich selbst einzuplanen. Letztendlich ist es wichtig, dass die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen im Vordergrund stehen und die Pflege in enger Absprache mit Ärzten und Pflegefachkräften erfolgt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Freunde Angehörige Pflege Liebe Unterstützung Verantwortung Zuwendung Fürsorge Solidarität

Was sind pflegende Angehörige?

Pflegende Angehörige sind Personen, die sich um die Betreuung und Pflege von Familienmitgliedern oder nahestehenden Personen kümme...

Pflegende Angehörige sind Personen, die sich um die Betreuung und Pflege von Familienmitgliedern oder nahestehenden Personen kümmern, die aufgrund von Krankheit, Behinderung oder Alter auf Unterstützung angewiesen sind. Sie übernehmen dabei oft die Verantwortung für die tägliche Versorgung, medizinische Betreuung, Organisation von Arztbesuchen und die Bewältigung des Alltags. Pflegende Angehörige leisten eine wichtige und oft anspruchsvolle Arbeit, die häufig mit körperlicher und emotionaler Belastung verbunden ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind Berücksichtigungsfähige Angehörige?

Was sind berücksichtigungsfähige Angehörige?' Berücksichtigungsfähige Angehörige sind Personen, die in einem bestimmten Kontext od...

Was sind berücksichtigungsfähige Angehörige?' Berücksichtigungsfähige Angehörige sind Personen, die in einem bestimmten Kontext oder für einen bestimmten Zweck berücksichtigt werden können. Dies kann beispielsweise im Rahmen von Versicherungsleistungen, Steuervorteilen oder Erbschaftsregelungen relevant sein. Typischerweise gehören dazu Ehepartner, Kinder, Eltern und manchmal auch Geschwister. Die genaue Definition kann je nach Gesetzgebung oder Vertragsbedingungen variieren. Es ist wichtig, sich über die jeweiligen Regelungen zu informieren, um zu verstehen, wer als berücksichtigungsfähiger Angehöriger gilt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Angehörige Familie Unterhalt Versorgung Verwandte Ehepartner Kinder Eltern Pflege Erbe

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.